Lotus 3-Eleven

Der völlig neue Lotus 3-Eleven
 
Das schnellste Lotus-Serienfahrzeug aller Zeiten
Dramatische und völlig neue Kunststoffkarosserie in Leichtbauweise
Zwei Versionen, Road und Race, entwickelt von Lotus Motorsport
 
Leistung
  • Das bisher schnellste Serienfahrzeug von Lotus auf die Hethel-Teststrecke mit einer Rundenzeit von 1 Min. 22 Sek.
  • Aerodynamischer Anpressdruck von bis zu 215 kg bei 240 km/h - Race-Version
Das massgeschneiderte Fahrgestell des Lotus 3-Eleven basiert auf dem bewährten Lotus Design aus gebundenem extrudiertem Aluminium. Der Überrollkäfig der Road-Version verfügt über je zwei Seitenstreben für Seitenaufprallschutz, während der Käfig der Race-Variante zusätzliche Streben hat, um internationalen Motorsport-Bestimmungen gerecht zu werden. Die Radaufhängung des Lotus 3-Eleven besteht aus Doppelquerlenkern an Front- und Hinterachse, verstellbaren Stabilisatoren und Eibach-Federn mit verstellbaren Dämpfern von Öhlins. Das ermöglicht dem Fahrer wahres Feintuning der Fahreigenschaften.

Antriebssystem
  • Aufgeladener und ladeluftgekühlter 3,5-Liter-V6-Motor
  • Serienmäßig Sperrdifferential
  • Lotus Antriebsschlupfregelung
Der neue Lotus 3-Eleven wird von einer überarbeiteten Version des 3,5-Liter-V6-Motors angetrieben, der zum ersten Mal beim Evora 400 zum Einsatz kam und über einen Turbolader mit integriertem wassergekühltem Ladeluftkühler verfügt. Die maximale Leistung ist auf 456 PS (336 kW) bei 7.000 1/min gestiegen und das Drehmoment auf 450 Nm, wobei das maximale Drehmoment beständig zwischen 3.500 rpm und 6.500 1/min anliegt. Ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit kurzer Übersetzung und Torsen-Differential inklusive hochwertiger Kupplungseinheit und Ölkühler sind bei der Road-Version serienmäßig dabei. Die Race-Variante wartet mit einem sequentiellen Sechsgang-Getriebe mit Semi-Trockensumpfschmierung, Ölkühler, Sperrdifferential und Wippenschaltung auf.

PREISLISTE
Details in PDF
Bericht von der Wirtschafts Woche

Lotus 3-eleven
 
311 Lotus 3-eleven