Jeep Cherokee

Mit modernisierten Motoren, geänderter Ausstattung und vor allem einer gründlich überarbeiteten Optik geht der Jeep Cherokee zum Jahresende an den Start.

  • Neues Premium-Design und fortschrittliche Technologie für die Weiterentwicklung eines der fähigsten Mittelklasse-SUV
  • Modernisierter Innenraum mit neuen Materialien, praktischen Ablagen und größerem Gepäckraum
  • Neuer 2.2 MultiJet II Turbodieselmotor, wahlweise mit 110 kW (150 PS) oder 143 kW (195 PS)
  • Auswahl von drei Vierradantriebs-Systemen mit Hinterachs-/Kardanwellen-Abkopplung
  • Neues UconnectTM-System der vierten Generation mit sieben oder 8,4 Zoll großem, kapazitiven Touchscreen mit hoher Auflösung inklusive Apple CarPlay  und Android AutoTM
  • Beim Jeep®-Händler vom 13. Oktober an verfügbar

Der Jeep® Cherokee für das Modelljahr 2019 zeigt ein neues, authentisches Premium-Design treu zur DNS der Marke Jeep und bietet mehr benutzerfreundliche Technologien für verbesserten Komfort, Konnektivität sowie Schutz für alle Passagiere.

JEEP CHEROKEE LONGITUDE AB CHF 48'900.-
JEEP CHEROKEE LIMITED AB CHF 53'900.-
JEEP CHEROKEE OVERLAND AB CHF 57'900.-

Mit modernem Turbodieselmotor in zwei Leistungsstufen, kombiniert mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einer hocheffizienten Neungang-Wandlerautomatik, dazu eine Auswahl von drei Vierradantriebs-Systemen und mit Einzelradaufhängung vorn und hinten sichert die Weiterentwicklung des Cherokee ausgezeichnete Fahreigenschaften und überzeugende Geländefähigkeiten.

Zum Marktstart treibt den neuen Cherokee ein effizienter 2.2 MultiJet II Turbodieselmotor mit wahlweise 110 kW (150 PS) oder 143 kW (195 PS) an. Die Leistung gibt der Motor entweder an ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder an ein Neungang-Automatikgetriebe ab. Das Motorenangebot ergänzt im nächsten Jahr ein neuer Benzinmotor mit zwei Litern Hubraum und Direkteinspritzung, der voraussichtlich 199 kW (270 PS) liefert und außergewöhnliche Leistung bei effizientem Umgang mit dem Kraftstoff sicherstellt.

Authentisches Jeep® Design
Die Neugestaltung entscheidender Karosseriebereiche wie Front und Heck verleiht dem neuen Jeep Cherokee ein moderneres Erscheinungsbild. Insbesondere die Front untermauert mit ihrem markanten Look den Premium-Anspruch der Marke und vermittelt modernes Jeep-Styling. Das neue Exterieur-Design profitiert von LED-Hauptscheinwerfern, Tagfahrleuchten sowie in helle Rahmen eingefasste Nebelleuchten. Die neue, typische „Wasserfall"-Motorhaube mit dem angeformten Grill besteht jetzt aus einer leichten Aluminium-Struktur.

Einen frischen Look bietet außerdem das Heck des Jeep Cherokee für das Modelljahr 2019. Die komplett neu gestaltete Leichtbau-Heckklappe aus Komposit-Material nimmt jetzt das bisher im Stoßfänger untergebrachte Kennzeichen auf und verfügt außerdem über einen höher positionierten Öffnungsgriff im Bereich der Kennzeichenbeleuchtung. Die Heckleuchten zeigen ein vollkommen neues Design mit einem roten LED-Lichtband um Bremslicht und Blinker. Das neue Heck-Design betont optisch die horizontale Komponente und lässt den Cherokee breiter und flacher erscheinen als bisher. Auf Wunsch öffnet und schließt die elektrisch angetriebene Heckklappe auf einen Fuß-Kick-Befehl unter den Heckstoßfänger.

Der modernisierte Innenraum des Jeep Cherokee erhält frische und elegante Details sowie mehr Komfort und Funktionalität dank cleverer Verstaumöglichkeiten und neuer Technologien. Die Passagiere erkennen die verfeinerten Details sofort, wie zum Beispiel die Blenden in elegantem schwarzem Pianolack und satiniertem Chromdesign.

Das konfigurierbare Kombi-Display im Instrumententräger vor dem Lenkrad besteht je nach Ausstattung aus einem 8,9 Zentimeter großen Monochrom-TFT-Monitor oder einen 17,8 Zentimeter großen Vollfarb-Anzeigenfeld.

Die umgestaltete Mittelkonsole vor der Armauflage sorgt für eine sichere Ablagemöglichkeit zum Beispiel für Smartphones oder andere elektronische Geräte nahe neben dem integrierten USB-Anschluss. Das Kofferraumvolumen bietet jetzt mit einem Maximum von 570 Litern (Beladung bis Fensterunterkante) um bis zu 70 Liter mehr als bisher.

Neues Motoren-Angebot 
Der moderne 2.2 MultiJet II Turbodieselmotor entspricht dank Harnstoff-Einspritzung und SCR-Katalysator der Euro 6d Temp Abgasnorm, bietet Stopp/Start (ESS) Technologie und ist in zwei Leistungsstufen lieferbar. Die von Ende 2018 an bestellbare Version mit 110 kW (150 PS) und einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern wird stets mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe verbunden sein und die Wahl zwischen Vorderrad- oder Vierradantrieb lassen. Ausschließlich mit Vierradantrieb ist der 143 kW (195 PS) starke 2.2 MultiJet II zu haben, der seine 450 Newtonmeter Drehmoment an ein Neungang-Automatikgetriebe abgibt - ebenfalls wahlweise in Verbindung mit  Vierradantrieb oder erstmals im Cherokee auch mit Vorderradantrieb. Den 4x4 gibt es auf Wunsch auch zweistufig mit einer Geländeuntersetzung.

Für den neuen Jeep Cherokee nochmals verbessert ist das TorqueFlite Neungang-Automatikgetriebe. Die neue Steuerungssoftware sorgt für noch mehr Fahrkomfort, kraftvolles Anfahren, sanfte Kraftübertragung bei Autobahntempo und bessere Kraftstoffeffizienz.

Exzellente Fahreigenschaften auf der Strasse
Rundum Einzelradaufhängung mit McPherson-Federbeinen vorn sowie Mehrlenker-Konstruktion hinten stellen sowohl im Gelände als auch auf der Straße besten Komfort für die Passagiere sicher. Ein isolierter hinterer Hilfsrahmen sorgt zusammen mit dem vorderen Querträger aus hochfester Stahllegierung für bessere Torsionssteifigkeit, um den neuen Cherokee geschmeidiger und leiser zu machen und sein Handling zu optimieren.

Verkaufsberater für Jeep

Thomas Eigenmann

Verkaufsleiter                  t.eigenmann@az-west.ch

Patrick Egger

Verkaufsberater Neuwagen p.egger@az-west.ch