Ford Mondeo Hybrid

Mit der fünften Auflage des Ford Mondeo in der Mittelklasse wurde neben den Derivaten mit Otto- und Dieselmotoren auch der Ford Mondeo Hybrid auf die Strasse gebracht, der mit seinem alternativen Antrieb gegen Opel Ampera und Toyota Prius steht. Das Flaggschiff der Marke unterscheidet sich rein äusserlich kaum von seinen Brüdern, auch der Innenraum ist nahezu identisch gehalten. Allein ein Zusatzinstrument für die Batterieladung zeigt den Unterschied beim Ford Mondeo Hybrid Neuwagen auf. Für den Vortrieb des Ford Mondeo Hybrid sorgt neben dem downgesizeten Turbobenziner mit 1,6-Liter Hubraum, ein Elektromotor in Limousine oder Kombi für ausreichende Kraft. Die Systemleistung des Ford Mondeo Hybrid liegt im Verbund der Aggregate bei 200 PS. Insbesondere im Stadtverkehr und beim Beschleunigen greift der Elektromotor des Ford Mondeo Hybrid ein. So kann bis zu einer Geschwindigkeit von 75 km/h mit dem Bestseller rein elektrisch gefahren werden, was sich besonders im Stop-and-Go Verkehr bewährt und an der Zapfsäule auszahlt.